IMPELA – Implementierung und Evaluation der S3-Leitlinie zu Screening, Diagnose und Behandlung alkoholbezogener Störungen

Herzlich willkommen auf der Interpräsenz des Projektes IMPELA „Implementierung und Evaluation der S3-Leitlinie zu Screening, Diagnose und Behandlung alkoholbezogener Störungen“. Die IMPELA-Studie ist ein dreijähriges Projekt, welches die bedarfs- und nutzenorientierte Auswahl, systematische Entwicklung, modellhafte Implementierung und Evaluation von Umsetzungsstragien der S3 Leitlinie zu alkoholbezogenen Störungen in der Modellregion Bremen adressiert.

Sie sind von uns angeschrieben worden?  Und Sie möchten an unserer Online-Befragung teilnehmen!

  • Behandler im Gesundheitswesen zur Umsetzung der S3-Leitlinie für alkoholbezogene Störungen. Bitte klicken Sie hier
  • Interessierte / Betroffene / Angehörige. Bitte klicken Sie hier.

 

Haben Sie Fragen zum Inhalt der Studie, dann wenden Sie sich bitte an:

Christina Lindemann

Tel: 040 – 7410-57904

E-Mail: ch.lindemann@uke.de

 

Mit freundlicher Unterstützung durch unsere Bremischen Projektpartner: